Hindernis, Wien2012

Hindernis, Wien 2012

Eine Alltagszene, das Überqueren eines Platzes. Erst durch die Konzentration auf einen Ausschnitt der Szene werden unvermutete Hindernisse wahrgenommen: Die kalte, abweisende Atmosphäre des Lichts drückt auf unsere Stimmung. Die Füße der Fußgängerin werden schwer und scheinen die kleinen Erhebungen der Trennlinie kaum noch zu erreichen. Und letztendlich droht diese Linie unmittelbar vor dem Eintreffen der Fußgängerin aus dem Boden zu schießen, um ein Überqueren des Platzes zu verhindern.